MAWI®TEX Classic

Geprüft nach dem Anforderungs-Profil des BAGUV (GS-SKB-04.05.85) und durch die FMPA-Stuttgart jährlich güteüberwacht. Nach DIN 4102 = B2. Bestehend aus ca. 4 mm dickem Nadelvlies-Dilours-Obermaterial (Einsatzgewicht von ca. 450 g/qm -100% Polypropylen mit SBR-Latex-Rückenimprägnierung von ca. 150 g/qm) und einer ca. 15 mm dicken Polsterschicht = Gesamtdicke ca. 19 mm.

Spezifikation der Polsterschicht:
ca. 15 mm dicker, geschlossenzelliger, dauerelastischer PE-Schaum aus FCKW-freier Produktion in homogener Ausführung.

Obermaterial und Polsterschicht sind durch Flammkaschierung vollflächig, dauerhaft und trennfest miteinander verbunden.

Lieferform in Paneelen mit werksseitig heißkaschierter Umbördelung der Längskanten zur absoluten Nahtsicherung. Damit wird eine dauerhafte Verbindung und ein absolut gleichmäßiger Radius der Längskanten erreicht.

Eine Verklebung der Paneelkanten (Bördelung) ist nur an den Paßstücken zulässig, die durch ein Spezialprofil abgesichert werden müssen.

Paneele: ca. 0,35 m breit
               ca. 0,47 m breit
               ca. 0,73 m breit
(Sie werden auf ein Längenmaß = Prallschutzhöhe gefertigt, bis 4,20 m möglich) - Sonderbreiten auf Anfrage -

Gebördelte Bahnenware: ca. 1,50 m / 1,46 m breit (Fertigmaß)

Bahnenware: ca. 1,50 m / 1,48 m breit (Fertigmaß)
(kantenbeschnitten)

Handelsübliche Toleranzen sind zu beachten

Mawi® Tex Clasic-Premium

Das Material Mawi® Tex Classic kann auch als Premiumversion geliefert werden. Hier ist das Obermaterial mit Flammschutzmitteln ausgerüstet. Die Polsterschicht ist bei dieser Version in Einzelprüfung nach B1 geprüft. Eine Prüfung im Verbund nach der DIN 4102 = B1 im Sinne der europäischen Versammlungsstättenverordnung hat nicht stattgefunden. Classic Premium ist zurzeit in den Farben arctis, alaska und taiga in einer maximalen Breite von 1,00 m (0,98 m bei Kantenschnitt & ca. 0,96 m bei gebördelter Bahn) verfügbar.


Farben nach Wahl entsprechend der aktuellen Musterkarte des Herstellers:

Handelsübliche Farbabweichungen vorbehalten
 

nach obennach oben  zurückzur Übersicht